IPK | Interessengemeinschaft der Angehörigen psychisch Kranker für Baden-Baden, Rastatt und Umgebung e.V.
     
  Interessengemeinschaft der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen
für Baden-Baden, Rastatt und Umgebung
 
     
Willkommen
Gruppenabende
Aktuelles
Download
Kontakt
Impressum
Links
IPK | Interessengemeinschaft der Angehörigen psychisch Kranker für Baden-Baden, Rastatt und Umgebung e.V.
 
Herzlich Willkommen bei der IPK, Interessengemeinschaft der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen für Baden-Baden, Rastatt und Umgebung

  Wer ist die IPK?

Wir sind eine ehrenamtliche Selbsthilfegruppe, die Angehörigen von psychisch erkrankten Menschen mit Rat und Tat zur Seite stehen und deren Interessen vertreten. Unser Aktionsradius ist der Landkreis Rastatt, die Stadt Baden-Baden und das Murgtal.
Gegründet wurde die IPK 1986. Von 1992 bis 2015 war sie ein im Vereinsregister eingetragener gemeinnütziger Verein mit etwa 60 Mitgliedern.
IPK steht als Abkürzung für „Interessengemeinschaft der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen für Baden-Baden, Rastatt und Umgebung“

Wir machen auf Defizite bei der Behandlung psychisch erkrankter Menschen aufmerksam und setzen uns für eine flächendeckende ambulante und stationäre Behandlung ein.
Wir treten gegen Diskriminierung von psychisch erkrankten Menschen und deren Angehörigen ein.

Wir sind Mitglied im Landesverband Baden-Württemberg der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen e.V. und vertreten damit die Rechte und Interessen von psychisch erkrankten Menschen und deren Angehörigen auf Landesebene.

Im gemeindepsychiatrischen Verbund (GPV) der Stadt Baden-Baden und des Landkreises Rastatt sind wir beratendes Mitglied.

Beim im Januar 2010 geschalteten Beratungstelefon "Psychisch krank! Und jetzt?" für die Stadt Baden-Baden (Tel. 07221 – 96 99 88) sind wir aktiv.

  Die Situation:
 

Millionen Menschen leiden unter psychischen Erkrankungen. Ca. 1,6 Millionen Menschen in Deutschland suchen jährlich psychiatrische Hilfe. Etwa 400.000 Menschen werden stationär behandelt.

Immer sind auch Familien mit betroffen. Angst, Unsicherheit und ein undurchschaubares Hilfesystem belasten die Familien schwer.

Wie verhalte ich mich richtig? Wer kann helfen? Mit wem kann ich reden?
Solche und ähnliche Fragen beschäftigen alle Familien, wenn es um psychische Probleme geht.

  Unsere Angebote:
  Wir sprechen mit Ihnen über Ihre Sorgen am Telefon oder beantworten Ihre Fragen per E-Mail.

Wir bieten Ihnen Beratung, z.B. über Medikamente, außerklinische Einrichtungen, versicherungs- und arbeitsrechtliche Fragen, über Beschäftigungsmöglichkeiten für Menschen mit psychischer Erkrankung.

Außerdem veranstalten wir regelmäßig Gruppenabende, bei denen es Gelegenheit zum Austausch gibt und bei denen wir Sie über Veränderungen im Umfeld der Psychiatrie informieren.
 

Gruppenabende


© IPK 2010 - 2017 | E-Mail: info@ipk-badenbaden-rastatt.de | Web: www.ipk-badenbaden-rastatt.de